Neuerungen in der ORLANDO WAWI

Neuerungen in der ORLANDO WAWI:

Letztes Jahr hat das DECOM Team einige Versionswechsel und Erweiterungen in der ORLANDO WAWI umgesetzt, hier ein kleiner Überblick:

Programmierung einer Schnittstelle zur Personaleinsatzplanungssoftware levatis: Levatis ist eine Software-Lösung zur betrieblichen Zeiterfassung, Personalplanung und Auftragsdokumentation. Der Vorteil von levatis liegt in der einfachen Einteilung der Mitarbeiter sowie in der effizienten Zeit- und Projektdokumentation. Das Herzstück der Anwendung ist ein übersichtlicher Wochenkalender, der auf einen Blick die Auslastung ersichtlich macht und Planung mit Minimalaufwand erlaubt. Relevante Informationen zur Auftragsabwicklung erhält der Mitarbeiter in Echtzeit auf dem levatis Mobile Client.

 

 

Weiterführende Informationen finden sie unter www.levatis.com.

 

  • In den Positionsübersichten können nun auch Filter verwendet werden. Gerade bei Angeboten oder Aufträgen mit vielen Positionen ist es hilfreich mit Filtern zu arbeiten. Beispielsweise kann nach erledigten, offenen bzw. Teil gelieferten Positionen gefiltert werden, zusätzlich können diese nun auch per Export nach Excel übergeben werden.

 

 

 

 

 

 

 

  • ARA-Produktgruppen und Zuordnungen zu den Artikeln können nun hinterlegt werden.
  • Eine Belegreferenzanzeige auf Belegkopfebene wurde implementiert. Durch rechts Klick mit der Maus bzw. Alt+R finden Sie die Referenz auch für Belege.
  • Je Beleg werden jetzt bis zu 4 unterschiedliche Mwst-Sätze unterstützt.

 

 

 

 

 

 

 

 

  Änderungen und Erweiterungen im Bereich Kasse/RKSV.

o   Anmeldung der Kasse in Finanz-Online ist nun auch aus Orlando via Web-Services möglich.

o   Die Benutzeroberfläche in der Kasse wurde überarbeitet, es stehen jetzt Schnellerfassungstasten für einzelne Artikel zur Verfügung.

o   Schnellerfassungstasten in der Kasse können jetzt je Beleg Art getrennt definiert werden.

o   Zusätzlich zum Kassenbericht kann nun auch ein vollständiges Kassabuch ausgedruckt werden.

o   Die Endbeträge von Kassenbons können nun auf 10 Cent bzw. ganze Euro gerundet werden.

o   Ein- und Auszahlungen werden nun am Kassenabschluss detailliert je Position angeführt und auch so an die Orlando-FIBU übergeben.

Hier finden Sie die aktuellen Software WAWI News.

Achtung: Bitte vergessen Sie nicht auf die Registrierkassensicherheitsverordnung bzw. Manipulationsschutz, die per 1.4.2017 in Kraft tritt, siehe auch www. orlando.at/rksv-inbetriebnahme-der-sicherheitseinrichtung/

Sollten Sie Fragen haben, steht Ihnen das DECOM-Team natürlich gerne per E-Mail unter office@decom.at zur Verfügung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar